Einsatz 20

Datum: 25.04.2022 / Einsatzbeginn: 04:58 Uhr / Einsatzdauer: Circa 70 Minuten

Brandeinsatz in den frühen Morgenstunden für mehrere freiwillige Feuerwehren des Landkreises. Gemeldet wurde ein über drei Stockwerke bestehendes Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Klosterflecken. Kurz nach Eintreffen der Ebstorfer Einsatzkräfte konnte bereits Entwarnung gegeben werden. Das auf dem Balkon ausgebrochene Feuer konnte durch den Anwohner noch vor Eintreffen der ehrenamtlichen Brandschützer selbstständig gelöscht werden, der dichte Rauch in der Wohnung blieb dennoch bestehen. Eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera ließ auf weitere Glutnester im Holzfußboden deuten. Mit einer Kettensäge wurde dieser kurzerhand eröffnet und die Glutnester vorsichtig abgelöscht. Neben der Polizei, dem Rettungsdienst und der Ebstorfer Ortsfeuerwehr befand sich außerdem die Freiwillige Feuerwehr Hanstedt I mit an der Einsatzstelle. Die freiwilligen Feuerwehren aus Melzingen, Barum, Wriedel und Bad Bevensen konnten den Einsatz bereits auf der Anfahrt abbrechen.

Einsatz 29

Datum: 15.06.2019 / Einsatzbeginn: 06:38 Uhr / Einsatzdauer: ca. 2 Stunden

Am frühen Samstagmorgen rückten die Ebstorfer Brandschützer zu einem Dachstuhlbrand im Klosterflecken aus. Dieser entstand vermutlich durch einen Blitzeinschlag. Mit Hilfe einer Drehleiter von außen und unter Atemschutz im Innenangriff, konnten die Flammen schnell gebändigt werden.