Einsatz 56

Datum: 03.12.2022 / Einsatzbeginn: 22:26 Uhr / Einsatzdauer: Circa 75 Minuten

Am gestrigen Samstagabend wurden die Ebstorfer Einsatzkräfte zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand im Klosterflecken alarmiert. Bereits während der Erkundung vor Ort konnte eine deutliche Rauchentwicklung innerhalb der Wohnung festgestellt werden. Unter Atemschutz erkundete ein Einsatztrupp den Brandraum. Kurze Zeit später stellten sie ein stark qualmendes Elektrogerät in dem Zimmer fest. Kurzerhand wurde das Gerät aus dem Fenster entsorgt, der Raum auf weitere Gefahren überprüft. Parallel dazu überwachte die mitalarmierte Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bevensen das Dach und die angrenzenden Räume per Wärmebildkamera auf weitere Wärmeentwicklungen. Nach dem die Wohnung ausreichend gelüftet und keine weiteren Gefahrenquellen festgestellt wurden, konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden. Es befanden sich zusätzlich Einsatzkräfte des DRK Rettungsdienstes, der Freiwilligen Feuerwehr Hanstedt I und der Freiwilligen Feuerwehr Wriedel mit am Einsatzort.

Einsatz 55

Datum: 28.11.2022 / Einsatzbeginn: 12:38 Uhr / Einsatzdauer: Circa 35 Minuten

Hilfeleistungseinsatz im Klosterflecken. Erneut rückten die Ebstorfer Einsatzkräfte zu einer Hilfe suchenden Person aus. Im Gegensatz zum Vortag gestaltete sich der Zugang zur Wohnung dieses Mal jedoch etwas kniffliger, die Wohnungstür ließ sich nicht öffnen. Mit etwas Geschick und einigen geübten Handgriffen gelang es den ehrenamtlichen Einsatzkräfte schließlich doch, dem Rettungsdienst den Zugang zur Wohnung zu ermöglichen. Neben den Einsatzkräften der Ortsfeuerwehr und der Besatzung eines Rettungswagens befand sich auch der Rettungshubschrauber Christoph 19, so wie die Polizei im Einsatz.

Einsatz 54

Datum: 27.11.2022 / Einsatzbeginn: 18:00 Uhr / Einsatzdauer: Circa 30 Minuten

Am gestrigen Sonntagabend ging es für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte aus dem Klosterflecken zu einem Hilfeleistungseinsatz. Gemeldet wurde eine vermeintlich hilflose Person. Vor Ort konnte die Situation schnell entschärft werden, denn der Zugang zur Wohnung konnte ohne größeren Aufwand hergestellt werden. Die Person wurde anschließend durch den mit alarmierten Rettungsdienst betreut.

Einsatz 53

Datum: 23.11.2022 / Einsatzbeginn: 14:43 Uhr / Einsatzdauer: Circa 10 Minuten

Am vergangenen Mittwochnachmittag wurden die Ebstorfer Einsatzkräfte zu einem vermeintlichen Böschungsbrand in Eitzen II alarmiert. Noch während der Anfahrt konnte der Einsatz für die ehrenamtlichen Brandschützer abgebrochen werden, sie rückten wieder ein.

Laternenumzug

In knapp drei Wochen ist es wieder so weit: Der alljährliche Laternenumzug steht vor der Tür!
Neben der musikalischen Begleitung des Spielmannszuges Ebstorf und den hoffentlich vielen bunten Laternen sorgen die Ebstorfer Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr für ein sicheres vorankommen durch den Klosterflecken. Im Anschluss gibt es wie gewohnt eine kleine Stärkung für groß und klein im Ebstorfer Feuerwehrgerätehaus.
Wir freuen uns euch am Freitag, den 04. November 2022 um 18 Uhr in der Sprengelstraße 1 begrüßen zu dürfen.

Einsatz 50

Datum: 09.10.2022 / Einsatzbeginn: 17:47 Uhr / Einsatzdauer: Circa 50 Minuten

Zu ihrem 50. Einsatz ging es am vergangenen Sonntagabend in ein Waldstück zwischen Ebstorf und Vinstedt, dort wurde ein unklares Feuer gemeldet. Vor Ort nahm ein Spaziergänger die ehrenamtlichen Brandschützer in Empfang und zeigte ihnen die Einsatzstelle. Auf einem Stück Waldboden glimmten Laub und die Wurzelteile eines Baumes. Die Glutnester konnten schnell gelöscht und die Brandstelle anschließend erneut mit der Wärmebildkamera kontrolliert werden. Neben den Ebstorfer Einsatzkräften der Ortsfeuerwehr befand sich auch die Polizei mit im Einsatz.

Einsatz 49

Datum: 06.10.2022 / Einsatzbeginn: 04:28 Uhr / Einsatzdauer: Circa 25 Minuten

In den frühen Donnerstag Morgenstunden wurden die Ebstorfer Einsatzkräfte zu einem Hilfeleistungseinsatz im Klosterflecken alarmiert. Ein herabgestürzter Ast blockierte teilweise die Fahrbahn der l 250 und stellte somit eine Gefahr für den Straßenverkehr dar. Mit einigen geübten Handgriffen konnte die Gefahr schnell beseitig werden. Nach circa 25 Minuten rückten die Fahrzeuge der Ebstorfer Ortsfeuerwehr wieder ein.

Einsatz 48

Datum: 03.10.2022 / Einsatzbeginn: 23:45 Uhr / Einsatzdauer: Circa 45 Minuten

Nach einem Verkehrsunfall in Altenebstorf wurden die Ebstorfer Einsatzkräfte zu ihrem zweiten Einsatz des Tages alarmiert. Ein PKW verunfallte, landete in einem Vorgarten. Die auslaufenden Betriebsstoffe des verunfallten Fahrzeuges stellten Gefahr für Abwasser und Umwelt dar. Der Gefahrenbereich rund um den PKW wurde großzügig mit Bindemittel begestreut. Die Einsatzstelle konnte nach rund 45 Minuten der Polizei übergeben werden.

Einsatz 47

Datum: 03.10.2022 / Einsatzbeginn: 07:11 Uhr / Einsatzdauer: Circa 20 Minuten

Am gestrigen Dienstagmorgen rückten die Ebstorfer Einsatzkräfte gemeinsam mit dem Rettungsdienst des DRKs zu einem vermeintlichen Brandeinsatz im Klosterflecken aus. Bereits wenige Minuten nach Ankunft des ersteintreffenden Fahrzeuges konnte Entwarnung gegeben werden, es handelte sich um eine Fehlauslösung der Brandmeldeanlage einer Ebstorfer Pflegeeinrichtung.

Einsatz 44

Datum: 09.08.2022 / Einsatzbeginn: 19:26 Uhr / Einsatzdauer: Circa 30 Minuten

Zu einem etwas ungewöhnlichen Hilfeleistungseinsatz wurden die Ebstorfer Brandschützer am vergangenen Dienstagabend alarmiert. Ein Schaf entwich dem Weidezaun und verirrte sich auf dem Ebstorfer Spielplatz in der Cellerstraße. Die Polizei probierte bereites seit einer Stunde das ausgebrochene Tier wieder einzufangen, leider ohne Erfolg. Mit einer langen Menschenkette und etwas Geschick gelang es den Einsatzkräften nach einer guten halben Stunde das Tier in einen bereitstehenden Anhänger zu treiben.