Das Corona-Virus und die Feuerwehr

Es ist das Thema zur Zeit:
Das Corona-Virus bzw. SARS-CoV-2, wie es ja eigentlich heißt. Doch wie läuft eigentlich der “normale” Feuerwehralltag, also dienstliche Aktivitäten und das Einsatzgeschehen trotz Kontaktreduzierung ab?

Weiter lesen…Das Corona-Virus und die Feuerwehr

Herzlich Willkommen auf der Webseite der
Ortsfeuerwehr Klosterflecken Ebstorf

Auf dieser Seite findet Ihr alles Wissenswerte zu uns und unserer Arbeit. Stöbert gerne auf den einzelnen Seiten durch unsere Technik, macht Euch ein Bild der letzten Einsätze oder seht Euch die Fotos unserer Übungsdienste in der Bildergalerie an.

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder! Schaut einfach bei unserem nächsten Dienst vorbei und lernt uns persönlich kennen.

Einsatz 48

Datum: 29.05.2020 / Einsatzbeginn: 00:44 Uhr / Einsatzdauer: ca. 15 Minuten

Nächtlicher Einsatz für die Ebstorfer Brandschützer. Eine ausgelöste Brandmeldeanlage meldete am frühen Freitagmorgen den Einsatz für die freiwillige Feuerwehr des Klosterfleckens. Vor Ort konnte dann Entwarnung gegeben werden, es handelte sich um einen Fehlalarm. Der Einsatz konnte nach gut 15 Minuten beendet werden.

Einsatz 47

Datum: 25.05.2020 / Einsatzbeginn: 16:16 Uhr / Einsatzdauer: ca. 15 Minuten

Brandalarm im Klosterflecken. In einer Ebstorfer Pflegeeinrichtung schlug eine Brandmeldeanlage rechtzeitig Alarm. Ausgelöst wurde der Einsatz durch einen brennenden Stuhl. Beim Eintreffen der Brandschützer glimmte das Sitzpolster des Stuhls bis dieses, durch einen beherzt eingesetzten Eimer voll Wasser, vollständig gelöscht werden konnte. Nach rund 15 Minuten konnten die Einsatzkräfte den Einsatzort verlassen.

Einsatz 46

Datum: 22.05.2020 / Einsatzbeginn: 17:13 Uhr / Einsatzdauer: ca. 20 Minuten

Zum zweiten Einsatz des Tages ging es für die ehrenamtlichen Brandschützer zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage einer Ebstorfer Pflegeeinrichtung. Der Einsatz konnte schnell beendet werden, es handelte sich um einen Fehlalarm.

Einsatz 45

Datum: 22.05.2020 / Einsatzbeginn: 10:53 Uhr / Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Mehrere Pflanzen einer Hecke brannten am späten Freitagmorgen im Klosterflecken. Die mehreren Meter hohen Heckenabschnitte konnten glücklicherweise schon vor Eintreffen der Feuerwehr durch den Anwohner selbst gelöscht werden. Durch die ehrenamtlichen Helfer erfolgten dennoch Nachlöscharbeiten, um ein erneutes aufflammen von unentdeckten Glutnester zu verhindern. Die Einsatzstelle konnte daraufhin dem Anwohner übergeben werden.

Einsatz 44

Datum: 21.05.2020 / Einsatzbeginn: 18:43 Uhr / Einsatzdauer: ca. 10 Minuten

Zu einer vermeintlichen Rauchentwicklung auf der Landstraße 250 zwischen Wriedel und Arendorf, wurde die Informations- und Kommunikationsgruppe (IuK) gestern Abend alarmiert. Die mitalarmierte Feuerwehr aus Wriedel konnte schließlich Entwarnung geben, an der Einsatzstelle konnte kein Feuer identifiziert werden. Somit konnte der Einsatz für uns beendet werden.

Einsatz 43

Datum: 21.05.2020 / Einsatzbeginn: 03:41 Uhr / Einsatzdauer: ca. 25 Minuten

Einige Stunden nachdem die ehrenamtlichen Brandschützer wieder einrückten, alarmierte die Leitstelle die Ortsfeuerwehr zum nächsten Einsatz. Am frühen Himmelfahrtsmorgen, gegen 03:41 Uhr, wurde eine ausgelöste Brandmeldeanlage einer Ebstorfer Pflegeeinrichtung gemeldet. Nach einer guten halbe Stunde konnte der Einsatz beendet werden, es handelte sich um einen Fehlalarm.

Einsatz 42

Datum: 20.05.2020 / Einsatzbeginn: 23:45 Uhr / Einsatzdauer: ca. 35 Minuten

Einsatz am späten Abend für die Brandschützer des Klosterfleckens. Eine ausgelöste Brandmeldeanlage alarmierte die ehrenamtlichen Helfer gegen 23:45 Uhr des späten Mittwochabends. Glücklicherweise handelte es sich um eine Fehlalarmierung, der Einsatz konnte gegen 00:20 Uhr beendet werden.

Einsatz 41

Datum: 13.05.2020 / Einsatzbeginn: 01:45 Uhr / Einsatzdauer: ca. 15 Minuten

Nächtlicher Einsatz für die Brandschützer des Klosterfleckens. Eine ausgelöste Brandmeldeanlage alarmierte die ehrenamtlichen Helfer gegen 01:45 Uhr des frühen Mittwochmorgens. Glücklicherweise handelte es sich um eine Fehlalarmierung, der Einsatz konnte gegen 02:00 Uhr beendet werden.

Einsatz 40

Datum: 11.05.2020 / Einsatzbeginn: 16:54 Uhr / Einsatzdauer: ca. 15 Minuten

Keine 10 Minuten eingerückt, folgte auch schon der zweite Einsatz des Tages für die ehrenamtlichen Brandschützer. Es ging zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Ebstorfer Pflegeeinrichtung. Glücklicherweise handelte es sich hierbei um einen Fehlalarm, die Einsatzkräfte konnten einrücken.

Einsatz 39

Datum: 11.05.2020 / Einsatzbeginn: 16:09 Uhr / Einsatzdauer: ca. 40 Minuten

Technischer Hilfeleistungseinsatz für die Ebstorfer Ortswehr am späten Montagnachmittag. Ein auf die Straße umgestürzter Baum forderte die Einsatzbereitschaft der ehrenamtlichen Einsatzkräfte.
Unter vorgehen in Schnittschutzausrüstung konnte, mit Hilfe von Kettensägen, der Baum zunächst in kleinere Stücke gesägt und anschließend von der Straße entfernt werden. Der Gefahrenbereich wurde abgesichert, der entstandene Baumverschnitt abgesperrt.