Herzlich Willkommen auf der Webseite der
Ortsfeuerwehr Klosterflecken Ebstorf

Auf dieser Seite findet Ihr alles Wissenswerte zu uns und unserer Arbeit. Stöbert gerne auf den einzelnen Seiten durch unsere Technik, macht Euch ein Bild der letzten Einsätze oder seht Euch die Fotos unserer Übungsdienste in der Bildergalerie an.

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder! Schaut einfach bei unserem nächsten Dienst vorbei und lernt uns persönlich kennen.

Einsatz 2

Zimmerbrand in Allenbostel

Datum: 17.01.2019 / Einsatzbeginn: 13:58 Uhr / Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden

Zu einem Zimmerbrand rückten wir gegen 14 Uhr nach Allenbostel aus. Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Allenbostel, Bode und Hanstedt I konnte der Einsatz abgearbeitet werden.

Weitere Kräfte:

– Zwei RTW vom DRK
– RTH (Christoph 19)
– RTW und ELW DRK Bereitschaft Kreis Uelzen
– Polizei

Fotos: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf

Einsatz 68

Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Ebstorfer Betrieb

Datum: 17.12.2018 / Einsatzbeginn: 13:28 Uhr / Einsatzdauer: ca. 1 Stunde 15 Minuten

Im Einsatz: 

  • Ortswehr Ebstorf
  • Ortswehr Hanstedt I
  • Ortswehr Melzingen

 

Symbolfoto: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr

Einsatz 66

Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Ebstorfer Altenheim

Datum: 20.11.2018 / Einsatzbeginn: 22:21 Uhr / Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Im Einsatz: 

  • Ortswehr Ebstorf

 

Symbolfoto: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr

Einsatz 65

Verkehrsunfall auf der Landstraße Ortsverbindung Hohenbünstorf – Wessenstedt

Datum: 18.11.2018 / Einsatzbeginn: 16:45 Uhr / Einsatzdauer: ca. 45 Minuten

Im Einsatz: 

  • Ortswehr Ebstorf
  • Ortswehr Hohenbünstorf
  • Ortswehr Bad Bevensen
  • Polizei
  • DRK-Rettungsdienst

 

Symbolfoto: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr

Einsatz 64

Brandsicherheitswachdienst „Halle 2“

Datum: 17.11.2018 / Einsatzbeginn: 21:30 Uhr / Einsatzdauer: ca. 7 Stunden

Im Einsatz: 

  • Ortswehr Ebstorf

 

Symbolfoto: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr

Einsatz 63

Baustellenunfall wird zum Übungsszenario für Feuerwehr Ebstorf / Gefahrgutzug Nord rückt aus

Datum: 17.11.2018 / Einsatzbeginn: 13:53 Uhr / Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden

Einen Unfall auf einer Baustelle im Wohngebiet hat Timo Schärling als Zugführer vom Gefahrgutzug Nord als Szenario für eine Übung für seine Kollegen der Feuerwehren Wriedel, Bad Bevensen und Bienenbüttel ausgearbeitet, die gemeinsam den Gefahrgutzug Nord bilden. „Das ist richtig viel Arbeit, muss aber ein bis zweimal im Jahr in dieser Größenordnung sein,“ berichtet Pressesprecher Christoph Paul. Das Bild: Einem Teleskoplader ist eine Palette mit Salzsäurefässern von der Gabel gerutscht und hat einen Mann unter sich begraben. Zwei Fässer weisen Schäden auf, aus denen Säure austritt. Der Mann hat bereits Verätzungen an Händen und im Brustbereich. 

Weiter lesen…Einsatz 63