Wir sind erschrocken und entsetzt!

Der tödliche Unfall des jungen Feuerwehrkameraden im Brandeinsatz am Sonntag (06.12.2015) in Marne geht auch uns nahe, macht uns nachdenklich und lässt uns innehalten.

Zeigt sich doch wieder einmal, welch‘ Gefahren wir ehrenamtlichen Feuerwehrleute bei unserem freiwilligen Dienst bei der Rettung von Menschenleben und Sachwerten in dieser hochtechnisierten Welt selber oft schutzlos gegenüber stehen.

In erster Linie trauern wir jetzt mit den Angehörigen, der Familie, den Freunden und Arbeitskollegen sowie den fassungslosen Kameraden seiner Wehr.

Unsere Gedanken sind bei euch und unser Mitgefühl steht euch in dieser schweren Zeit zur Seite.

 

die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr des Klosterfleckens Ebstorf

Einsatz 76

Feuerwehren löschen nächtlichen Schwelbrand und evakuieren Mehrfamilienhaus

Datum: 06.12.2015 / Einsatzbeginn: 1:40 Uhr / Einsatzdauer: ca. 2 Stunden

Feuer in Gaststätte:

Gegen 1:40 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr des Klosterfleckens Ebstorf heute Nacht (06.12.2015) zu einem Feuer in der Bahnhofstraße alarmiert. Dort war es zu einem Schwelbrand in einer Gaststätte gekommen. Nachdem das kombinierte Geschäfts- und Mehrfamilienhaus evakuiert und die Angriffsrohre verlegt worden waren, verschafften sich die Einsatzkräfte Zugang zu den Räumlichkeiten im Erdgeschoss.

Weiter lesen…Einsatz 76

Brandschutzerziehung in der Ebstorfer DRK Kindertageseinrichtung

Da strahlten die Augen der kleinen Leni, als sie allein das Streichholz ansteckte und anschließend ein Teelicht damit entfachte. Gefährlich denken Sie jetzt sicher! „Ja“, sagt der Brandschutzerzieher Tobias, der zusammen vor kurzer Zeit mit Daniela, ebenfalls Brandschutzerzieherin, rund 65 Kids der DRK-Kindertageseinrichtung Ebstorf im Umgang mit dem Thema Feuer schulte.

Weiter lesen…Brandschutzerziehung in der Ebstorfer DRK Kindertageseinrichtung

Einsatz 74

Droht Baum auf Fahrbahn zu stürzen

Datum: 30.11.2015 / Einsatzbeginn: 9:42 Uhr / Einsatzdauer: ca. 1 Stunde

Droht Baum auf Fahrbahn zu stürzen

Vermutlich durch die Folgen von Sturmtief “Nils” wurden die Feuerwehren aus Ebstorf und Bad Bevensen zur einer Einsatzstelle im Klosterflecken alarmiert. Eine circa 15 Meter hohe Eiche war am Stamm angebrochen und drohte auf die Bahnhofstraße zu fallen.

Weiter lesen…Einsatz 74

Einsatz 73

Baum auf Fahrbahn zwischen Ebstorf und Oetzfelde

Datum: 29.11.2015 / Einsatzbeginn: 21:09 Uhr / Einsatzdauer: ca. 1 Stunde

Im Einsatz:

  • FF Ebstorf: ELW, LF, MTW
  • Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf

29.11.15_PHS_6788-4-2Fotos: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf

Einsatz 72

Verkehrsunfall in Wittenwater nicht so schlimm, wie Einsatzmeldung für Rettungsdienst und Feuerwehr vermuten ließ

Datum: 25.11.2015 / Einsatzbeginn: 7:40 Uhr / Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

„Verkehrsunfall, Fahrzeug liegt auf der Seite, droht laut Anrufer umzustürzen, eine Person noch im Fahrzeug, ggf. eingeklemmt“, so lautete die dramatisch klingende Einsatzmeldung, mit der die Feuerwehren aus dem Klosterflecken Ebstorf und aus Gerdau am Mittwochmorgen des 25. November kurz vor 8 Uhr nach Wittenwater alarmiert wurden.

Weiter lesen…Einsatz 72

Laternenumzug mit der Feuerwehr durch den Klosterflecken Ebstorf

Der Nieselregen hörte für einen Augenblick auf, und so konnte es am vergangenen Freitagabend (6. November) pünktlich um kurz nach 18 Uhr vom Feuerwehr-Gelände in der Sprengelstraße aus losgehen. Geschätzte 380 Teilnehmer hatten sich hier zum traditionellen Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr durch den Klosterflecken eingefunden.

Weiter lesen…Laternenumzug mit der Feuerwehr durch den Klosterflecken Ebstorf