Herzlich Willkommen auf der Webseite der
Ortsfeuerwehr Klosterflecken Ebstorf

Auf dieser Seite findet Ihr alles Wissenswerte zu uns und unserer Arbeit. Stöbert gerne auf den einzelnen Seiten durch unsere Technik, macht Euch ein Bild der letzten Einsätze oder seht Euch die Fotos unserer Übungsdienste in der Bildergalerie an.

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder! Schaut einfach bei unserem nächsten Dienst vorbei und lernt uns persönlich kennen.

Einsatz 23

Datum: 11.05.2022 / Einsatzbeginn: 18:10 Uhr / Einsatzdauer: Circa 50 Minuten

Am gestrigen Mittwochabend wurden die Ebstorfer Einsatzkräfte zu einem vermeintlichen Heckenbrand auf dem Friedhof alarmiert. Nach der Erkundung konnte der Einsatzleiter schnell den Brand eines Kompostberges sowie Teilen der angrenzenden Hecke feststellen. Mit zwei C-Rohren konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden, parallel dazu wurde der Kompostberg auseinandergezogen, um weitere Glutnester ausfindig machen zu können. Neben den Einsatzkräften der Ebstorfer Ortsfeuerwehr befand sich auch ein Streifenwagen der Polizei mit am Einsatzort.

Einsatz 22

Datum: 02.05.2022 / Einsatzbeginn: 20:07 Uhr / Einsatzdauer: Circa 25 Minuten

Am vergangenen Freitagabend kam es im Klosterflecken zu einem Mülleimerbrand. Erste Löschversuche durch einen Fußgänger schlugen fehl, die Person alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Das Feuer konnte nach Eintreffen der Ebstorfer Brandschützer rasch gelöscht werden. Nach rund 25 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Aufgepasst! Unser Einsatz in der aktuellen Barftgaans

Die Baftgaans – das Magazin für die Heideregion steht für interessante Einblicke in aktuelle Alltagsgeschehnisse, bietet Platz für spannende Gespräche jeglicher Art und erschafft einen Raum für Kunst und Kultur. Dabei berichtet sie so wohl informativ und kontrovers als auch transparent und kreativ und über die vielseitigen Geschichten jener Menschen ihrer Region. Der aufmerksame Leser wird uns in der aktuellen Ausgabe April/Mai schnell wiederfinden. In dem Beitrag geht es um unseren 13. Einsatz, einem Einsatz in der “Zeynep”-Sturmnacht.
Die Barfgaans ist kostenlos erhältlich und erscheint alle zwei Monate neu. Unter https://barftgaans.de/online-lesen/ kann die man die aktuelle Ausgabe bequem im Netz lesen.

Einsatz 21

Datum: 02.05.2022 / Einsatzbeginn: 12:26 Uhr / Einsatzdauer: Circa 45 Minuten

Brandeinsatz im Klosterflecken. Gemeldet wurde ein brennender Baum auf einem Privatgrundstück. Vor Ort konnte der Baum rasch abgelöscht werden, der Brandherd lag dabei im Inneren des Baumes. Nach gut 45 Minuten konnte der Einsatz für die Ebstorfer Einsatzkräfte beendet werden.

Einsatz 20

Datum: 25.04.2022 / Einsatzbeginn: 04:58 Uhr / Einsatzdauer: Circa 70 Minuten

Brandeinsatz in den frühen Morgenstunden für mehrere freiwillige Feuerwehren des Landkreises. Gemeldet wurde ein über drei Stockwerke bestehendes Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Klosterflecken. Kurz nach Eintreffen der Ebstorfer Einsatzkräfte konnte bereits Entwarnung gegeben werden. Das auf dem Balkon ausgebrochene Feuer konnte durch den Anwohner noch vor Eintreffen der ehrenamtlichen Brandschützer selbstständig gelöscht werden, der dichte Rauch in der Wohnung blieb dennoch bestehen. Eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera ließ auf weitere Glutnester im Holzfußboden deuten. Mit einer Kettensäge wurde dieser kurzerhand eröffnet und die Glutnester vorsichtig abgelöscht. Neben der Polizei, dem Rettungsdienst und der Ebstorfer Ortsfeuerwehr befand sich außerdem die Freiwillige Feuerwehr Hanstedt I mit an der Einsatzstelle. Die freiwilligen Feuerwehren aus Melzingen, Barum, Wriedel und Bad Bevensen konnten den Einsatz bereits auf der Anfahrt abbrechen.

Einsatz 19

Datum: 13.03.2022 / Einsatzbeginn: 16:47 Uhr / Einsatzdauer: Circa 25 Minuten

Hilfeleistungseinsatz im Klosterflecken. Um 16:47 Uhr wurden die Ebstorfer Einsatzkräfte, zusammen mit einem Rettungswagen des DRK Uelzen, zu einem psychischen Ausnahmezustand alarmiert. Die Polizei befand sich bereits vor Ort, konnte jedoch aufgrund der verschlossenen Wohnungstür nicht zu der Hilfesuchenden Person vordringen. Mit einigen geübten Handgriffen öffneten die ehrenamtlichen Brandschützer die Tür und ermöglichten so den Zugang zur Wohnung. Der Person konnte entsprechend geholfen werden, die Ortsfeuerwehr rückte ab.

Laufen für den guten Zweck

Um den erschütternden Ereignissen in der Ukraine Unterstützung zu weisen, entschloss sich der TuS Ebstorf in den vergangenen Tagen kurzfristig einen Spendenlauf zu organisieren. Unter Einhaltung der 3G-Regel und Abgabe einer Teilnahmegebühr von 10€ pro Person konnten alle Altersgruppen laufend, walkend oder spazierend verschiedene Distanzen für den guten Zweck bewältigen. Das gesammelte Geld des Spendenlaufes wird vollständig an die Organisation “Ärzte ohne Grenzen – Ukrainehilfe” übersendet. Auch die ehrenamtlichen Brandschützer der Ortsfeuerwehr erklärten sich der Hilfe bereit und starteten mit mehreren Personen ihren Lauf für den guten Zweck. Nach einigen gelaufenen Runden und über vier Kilometern Laufstrecke trafen sie letztlich erschöpft und gut gelaunt im Ziel ein.

Weiter lesen…

Einsatz 18

Datum: 02.03.2022 / Einsatzbeginn: 08:13 Uhr / Einsatzdauer: Circa 60 Minuten

Brandalarm im Klosterflecken. Alarmiert wurden die Ebstorfer Einsatzkräfte zu einer vermeintlichen Rauchentwicklung. Vor Ort konnte die Lage schnell entschärf werden, eine Brandmeldeanlage löste den Alarm aus. Die sich auf der Anfahrt befindenden Einsatzkräfte aus Wriedel drehten ab, auch der Rettungsdienst, die Polizei und die Freiwillige Feuerwehr aus Hanstedt 1 konnten die Einsatzstelle kurze Zeit später wieder verlassen. Nach circa 60 Minuten rückten auch die Ebstorfer Einsatzkräfte wieder ein.

Einsatz 17

Datum: 26.02.2022 / Einsatzbeginn: 18:48 Uhr / Einsatzdauer: Circa 45 Minuten

Aufgrund einer unklaren Rauchentwicklung im Klosterflecken wurden die Ebstorfer Einsatzkräfte am gestrigen Samstagabend alarmiert. Bereits während der Erkundung konnte der Rauch sowie ein deutlicher Feuerschein beobachtet werden. Die Lage entschärfte sich schnell, es handelte sich um ein im Garten entfachtes Lagerfeuer. Das Feuer ließ der Verursacher kontrolliert abbrennen, die Polizei übernahm die Einsatzstelle.

Einsatz 16

Datum: 24.02.2022 / Einsatzbeginn: 18:59 Uhr / Einsatzdauer: Circa 90 Minuten

Hilfeleistungseinsatz im Klosterflecken am gestrigen Donnerstagabend. Gemeldet wurde die mehrfache Auslösung eines Fahrstuhlnotrufes der Ebstorfer VSE. Es wurden zwei Gebäude erkundet, die Gefahr einer eingeschlossenen Person konnte letztlich ausgeschlossen werden. Es handelte sich glücklicherweise um eine Fehlauslösung.