Einsatz 3

Datum: 23.01.2024 / Einsatzbeginn: 9:05 Uhr / Einsatzdauer: ca. 20 Minuten


Zu einer Notfalltüröffnung wurde die Feuerwehr des Klosterflecken Ebstorf am Dienstagmorgen alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Rettungsdienst bereits vor Ort. Für die Feuerwehr war kein Einsatz mehr nötig. Die Einsatzstelle konnte wieder verlassen werden.

Einsatz 2

Datum: 13.01.2024 / Einsatzbeginn: 2:46 Uhr / Einsatzdauer: ca. 3 Stunden 

Zum zweiten Einsatz in dieser Nacht und im neuen Jahr wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Ebstorf um 2:46 Uhr alarmiert. Auf der K34 zwischen Barnsen und Bohlsen verunfallte am frühen Samstagmorgen ein Pkw. Als die Ebstorfer Kameraden am Einsatzort eintrafen, war der Notarzt bereits vor Ort und hat den Tod festgestellt. Die Feuerwehr Ebstorf leuchtete die Einsatzstelle aus und führte die technische Bergung durch. Da unklar war, ob sich noch eine weitere Person im Fahrzeug befand, wurde zeitgleich die Umgebung von mehreren Einsatzkräften abgesucht.

Danach konnte die Feuerwehr Ebstorf wieder einrücken, am Gerätehaus gab es anschließend noch eine Besprechung mit der Notfallseelsorge. Um 6:15 wurde der Einsatz dann beendet.

Einsatz 54

Datum: 29.12.2023 / Einsatzbeginn: 5:15 / Einsatzdauer: ca. 17 Stunden

Am 27.12 wurde seitens des Landkreises Celle eine Anforderung an die Kreisfeuerwehrbereitschaft Uelzen gestellt. Am frühen Morgen des 28.12 erfolgte die Abfahrt in Richtung Celle. Aufgrund der voraussichtlichen Dauer des Einsatzes wechselten sich die Feuerwehren Melzingen und Ebstorf tageweise ab.

Am 29.12 entsandte die Feuerwehr Ebstorf so 8 ehrenamtliche Kräfte in das Überflutungsgebiet. Weitere Einsätze unserer ehrenamtlichen Kräfte waren nicht erforderlich. Der Einsatz der Kreisfeuerwehrbereitschaft wurde schließlich am 01.01 abgeschlossen.