Wir sind erschrocken und entsetzt!

Der tödliche Unfall des jungen Feuerwehrkameraden im Brandeinsatz am Sonntag (06.12.2015) in Marne geht auch uns nahe, macht uns nachdenklich und lässt uns innehalten.

Zeigt sich doch wieder einmal, welch‘ Gefahren wir ehrenamtlichen Feuerwehrleute bei unserem freiwilligen Dienst bei der Rettung von Menschenleben und Sachwerten in dieser hochtechnisierten Welt selber oft schutzlos gegenüber stehen.

In erster Linie trauern wir jetzt mit den Angehörigen, der Familie, den Freunden und Arbeitskollegen sowie den fassungslosen Kameraden seiner Wehr.

Unsere Gedanken sind bei euch und unser Mitgefühl steht euch in dieser schweren Zeit zur Seite.

 

die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr des Klosterfleckens Ebstorf

Schreibe einen Kommentar