Über uns

Über uns

In den letzten 3 Jahren konnte sich die Freiwillige Feuerwehr Ebstorf über einen regen Zuwachs an Mitgliedern erfreuen. Mittlerweile ist die Zahl der aktiven Mitglieder auf 72 angestiegen. Diese gliedern sich in 4 Gruppen auf. Die vier Gruppen bestehen jeweils aus 17 bis 19 Mitgliedern und werden von einem(er) Gruppenführer(in) und einem Stellvertreter geführt.

In der Jugendfeuerwehr haben wir zurzeit 14 aktive Mitglieder, im Alter zwischen 10 und 16 Jahren. Sie wird von einem Jugendfeuerwehrwart, seinem Stellvertreter und je nach Bedarf, von Mitgliedern aus der Freiwilligen Wehr geführt. Für unsere Jüngsten findet der Dienst jeden Freitag von 17.00 Uhr bis 19:00 Uhr statt. Die Jugendlichen nehmen an zahlreichen Wettbewerben, Sportveranstaltungen, Zeltlagern oder Ausflügen teil. Unsere Jugendfeuerwehrwarte und ihr Team sorgen immer für Abwechslung. Zwischen dem 16. und 18. Lebensjahr wechseln viele Jugendfeuerwehrkameraden in den aktiven Dienst, so dass ständig ausgebildeter Nachwuchs in den aktiven Dienst nachrückt, dennoch ist jeder „Neuling“ bei uns willkommen und gerne gesehen.

Auch nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst, mit dem vollendeten 63. Lebensjahr, ist noch lange nicht Schluss. In der Altersabteilung wird auf zahlreichen Ausflügen sehr viel Kulturelles geboten. Selbstverständlich wird auch weiterhin fleißig an den Veranstaltungen der aktiven Kameraden teilgenommen und so mancher Erfahrungsaustausch dabei betrieben. Die Altersabteilung besteht zurzeit aus 21 Mitgliedern. Auch diese wird von einem Gruppenführer aus der Abteilung geführt. Des Weiteren haben wir in der Feuerwehr auch 3 Ehrenmitglieder, welche aufgrund ihrer besonderen Unterstützung gegenüber der Wehr, zu solchen ernannt worden sind!

Aber egal wo man in der Feuerwehr Ebstorf seinen Dienst versieht, ob bei den Aktiven, der Jugendfeuerwehr oder in der Altersabteilung, bei uns ist immer viel los! Sei es bei den regelmäßigen Ausbildungsdiensten, den geselligen Veranstaltungen oder auch wegen der zahlreichen Einsätze (ca. 70 im Jahr). Bei uns kommt jeder auf seine Kosten!

Ein ausführlich gestalteter Dienstplan begleitetet uns durch das ganze Jahr, so dass wir jeden 2. Montag zusammen kommen, um uns aus- und fortzubilden. Diese Ausbildung muss sein, um unser hochtechnisches Equipment bedienen zu können. Die Ausbildungsdienste dienen dazu, bei unseren zahlreichen Einsätzen schnelle und fachgerechte Hilfe leisten zu können. Desweiteren finden über das Jahr verteilt auch noch einige Sonderdienste für Führungskräfte, Atemschutzträger, Maschinisten und für den Gefahrgutzug statt.

Im November 2006 nahmen, zum ersten Mal, 8 Kameraden an den internationalen VU-Wettbewerben (Verkehrsunfall-Wettbewerbe) in Osnabrück teil. Dort belegten sie den 9. Platz von 14 Mannschaften! Was für eine normale Stützpunktwehr, wie Ebstorf, ein sehr gutes Ergebnis war, da an diesen Wettbewerben ansonsten nur Berufsfeuerwehren aus Deutschland und Luxemburg teilgenommen haben! Mittlerweile hat sich das Teilnehmerfeld etwas geändert und es sind nun überwiegend freiwillige Feuerwehren aus dem Inn- und Ausland, welche an diesen Wettbewerben teilnehmen. Auch in den darauffolgenden Jahren haben wir immer mit Erfolg an den VU-Wettbewerben teilgenommen! Auch wenn die Kosten für eine solche Teilnahme immer weiter steigen und ohne Sponsoring die eine Teilnahme gar nicht mehr möglich wäre! An dieser Stelle sei den zahlreichen Sponsoren und Unterstützern noch einmal unser „herzlicher Dank“ zuteil! Das dort erlernte-und fachgerechte Einsätzen der Rettungsgeräte kommt natürlich auch den zuhause gebliebenen Kameraden zugute, da es in den Diensten an alle weiter gegeben wird und auch im Ernstfall umgesetzt wird!

Für alle Ebstorfer Bürger, die nicht aktiv am Feuerwehrgeschehen teilnehmen möchten oder können, gibt es die Möglichkeit uns als Mitglied des Förderkreises zu unterstützen. Um uns zu unterstützen reicht ein Mindestspendenbeitrag von 24,- Euro pro Jahr, der auf freiwilliger Basis natürlich auch höher ausfallen darf! Zurzeit besteht unser Förderkreis aus ca. 4 60 Mitgliedern. Die Kassenwartin Regina Dittmer und wir, die Wehr, freuen uns über jeden Neuzugang. Informationen hierzu gibt es im Bürgeramt und bei all unseren Mitgliedern. Für alle, die jetzt Interesse am aktiven oder passiven Dienst bekommen haben, meldet Euch bei der Feuerwehr Ebstorf. Anmeldeformulare finden sie auf dieser Homepage unter „Aktuelles; Downloads“!

Jeder ist willkommen!