Einsatz 45

Datum: 22.05.2020 / Einsatzbeginn: 10:53 Uhr / Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Mehrere Pflanzen einer Hecke brannten am späten Freitagmorgen im Klosterflecken. Die mehreren Meter hohen Heckenabschnitte konnten glücklicherweise schon vor Eintreffen der Feuerwehr durch den Anwohner selbst gelöscht werden. Durch die ehrenamtlichen Helfer erfolgten dennoch Nachlöscharbeiten, um ein erneutes aufflammen von unentdeckten Glutnester zu verhindern. Die Einsatzstelle konnte daraufhin dem Anwohner übergeben werden.

Einsatz 44

Datum: 21.05.2020 / Einsatzbeginn: 18:43 Uhr / Einsatzdauer: ca. 10 Minuten

Zu einer vermeintlichen Rauchentwicklung auf der Landstraße 250 zwischen Wriedel und Arendorf, wurde die Informations- und Kommunikationsgruppe (IuK) gestern Abend alarmiert. Die mitalarmierte Feuerwehr aus Wriedel konnte schließlich Entwarnung geben, an der Einsatzstelle konnte kein Feuer identifiziert werden. Somit konnte der Einsatz für uns beendet werden.

Einsatz 29

Datum: 31.03.2020 / Einsatzbeginn: 16:36 Uhr / Einsatzdauer: ca. 50 Minuten

Gefahrguteinsatz für die Ortsfeuerwehr des Klosterfleckens. In Brockhöfe wurde eine Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt. Die freiwilligen Feuerwehren aus Brockhöfe und Wriedel, sowie der Rettungsdienst des DRKs, waren bei unserem Eintreffen schon vor Ort. Der mit alarmierte Energieversorger konnte, nach Erkundung und Intervention der Einsatzstelle, Entwarnung geben. Die Ebstorfer Ortsfeuerwehr konnte daraufhin abrücken.

Gefahrgutzug Nord übt in Wriedel am 10.09.2019

Auf einem Betrieb im Gewerbegebiet „Blickstein Feld“ ist bei Beladearbeiten ein sogenannter IBC-Container mit einer entzündbaren, ätzenden Flüssigkeit unglücklicher Weise von dem Anhänger gefallen, so dass der Gefahrstoff durch ein Leck austrat. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Wriedel-Schatensen führte durch

Weiter lesen…Gefahrgutzug Nord übt in Wriedel am 10.09.2019