Einsatz 88

Datum: 07.11.2017 / Einsatzbeginn: 18:20 Uhr / Einsatzdauer: ca. 2 Stunden

Alarmierung der Kommunikationsgruppe zu einer Einsatzübung nach Hanstedt I.

Symbolfoto: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr

Keine Übung wie jede andere

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr des Klosterfleckens Ebstorf trafen sich heute Abend (24.04.2017) zu ihrem regulären Übungsdienst. Was niemand ahnte: Der stellvertretende Ortsbrandmeister René Ohland hatte eine spezielle Übung ausgearbeitet, bei der es um den Fund eines Gefahrguts – in diesem Fall einem unbekannten atomaren Stoff – ging. Ort des Szenarios: am Wittmersweg nahe des Wiesensees.

Weiter lesen…Keine Übung wie jede andere

Einsatz-Übung

Alarmierung der Kommunikationsgruppe Ebstorf-Wriedel zur Unterkreisübung nach Barum

Datum: 06.10.2016 / Übungsbeginn: 18:37 Uhr / Übungsdauer: ca. 1,5 Stunden

Die Kommunikationsgruppe Ebstorf-Wriedel wurde zur jährlichen „Unterkreisübung“ nach Barum alarmiert. Simuliert wurde ein Scheunenbrand in dem sich noch mehrere Personen befanden.

Im Einsatz:

FF Ebstorf
FF Barum

Weiter lesen…Einsatz-Übung

Einsatz-Übung

Datum: 15.09.2016  / Übungsbeginn: 18:06 Uhr / Übungsdauer: ca. 1,5 Stunden

Übung des Gefahrgutzuges Nord in Groß Hesebeck

 Ein auslaufendes Fass mit Salzsäure sorgte am 15. September in den Abendstunden um 18:06h für einen Großeinsatz von Feuerwehrkräften aus zwei Gemeinden. Während ein Hausbesitzer mit seinem Trecker, einen so genannten IBC-Behälter transportierte, kippte der Behälter in einer Kurve vom Frontlader auf die Straße und wurde dabei beschädigt.

Weiter lesen…Einsatz-Übung

Gefahrgutübung

Feuerwehren und DRK probten den realistischen Notfall – unter gespannten Blicken der Bevölkerungroße 

Datum: 08.08.2016  / Übungsbeginn: 19:20 Uhr / Übungsdauer: ca. 3 Stunden

Ebstorf/Landkreis (fpr). Blaulichter zuckten, Feuerwehrleute in Vollschutzanzügen retten und bergen in einem abgesperrten Bereich, Rotkreuzhelfer versorgen Verletzte, Anwohner stehen vor ihren Häusern und staunen. Gestern Abend (8. August) ging im Bereich Koppelring/Haferkamp des Klosterfleckens Ebstorf nichts mehr. 15 Einsatzfahrzeuge von Feuerwehren und dem DRK standen aufgereiht in den Straßen, und für die Bewohner der Einfamilienhäuser war der Feierabend mehr als aufregend.

Weiter lesen…Gefahrgutübung

24 Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Ebstorf

„Einsatz für die Jugendfeuerwehr Ebstorf“ hieß es vor wenigen Tagen im Gerätehaus der Feuerwehr im Klosterflecken bei der diesjährigen 24 Stunden-Übung. Nach ersten Angaben soll ein Bauarbeiter in einem Kiesberg verschüttet worden sein, hieß es in der Alarmmeldung über Funk.

Weiter lesen…24 Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Ebstorf