Einsatz 31

Datum: 04.04.2020 / Einsatzbeginn: 12:07 Uhr / Einsatzdauer: ca. 35 Minuten

Bei der Feuerwehr gleicht kaum ein Einsatz dem anderen.
Diese Aussage lässt sich auch sehr gut auf den heutigen Einsatz im Klosterflecken beziehen.

Weiter lesen…Einsatz 31

3 “Einsätze” in 24 Stunden – Jugendfeuerwehr übernachtet im Gerätehaus

Ein aufregendes und spannendes Wochenende ging für die Kids der Jugendfeuerwehr, nach einem nicht ganz alltäglichen Dienst, am Sonntagnachmittag zu Ende.

Weiter lesen…3 “Einsätze” in 24 Stunden – Jugendfeuerwehr übernachtet im Gerätehaus

JF “Einsatz 3”

Datum: 02.06.2019 / Einsatzbeginn: 08:30 Uhr / Einsatzdauer: ca. 45 Stunde

Zu ihrem dritten und letzten “Einsatz” rückten die Nachwuchsbrandschützer des Klosterfleckens am frühen Sonntagmorgen aus. Eine unter einem Auto eingeklemmte Person konnte mittels Hebekissen befreit werden.

Weiter lesen…JF “Einsatz 3”

Einsatz 36

Verkehrsunfall in Stadorf

Datum: 26.07.2018 / Einsatzbeginn: 6:35 Uhr / Einsatzdauer: ca. 45 Minuten

Ein PKW verunfallte am heutigen Morgen auf einer Landstraße in der Nähe von Stadorf. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und kam in einem Graben zum stehen. Die Person aus dem PKW war bei Ankunft der Ortsfeuerwehr Ebstorf bereits befreit, sodass keine weiteren Maßnahmen durch die Ebstorfer Brandschützer erforderlich waren.

 

Bild: Symbolfoto // Feuerwehr Ebstorf

Ebstorfer Feuerwehr-Team vertritt Heideregion bei Deutscher Meisterschaftund erreicht Spitzenplatz in der Unfallrettung

Am 01.06.2018 war es wieder soweit – ein Team der Feuerwehr Ebstorf brach zu der diesjährigen Rescue Challenge nach Kölleda auf. Bei der Rescue Challenge handelt es sich um die Deutschen Meisterschaften in der technischen Unfallrettung nach Verkehrsunfällen, veranstaltet von der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Unfallrettungswesens e.V..

Weiter lesen…

Einsatz 29 + 30

Unwettereinsätze im Klosterflecken

Datum: 22.07.2016  / Einsatzbeginn: 15:05 Uhr / Einsatzdauer: ca. 1 Stunde

Im Einsatz:

  • FF Ebstorf: ELW, LF, VHLF, TLF

Nach einem Unwetter mit Gewitter und heftigem Starkregen mussten die Ebstorfer Brandschützer einen Keller lenzen und eine Straßenüberflutung beseitigen. Weitere Kameraden haben Stellen im Ort auf Überflutungen kontrolliert.