Einsatz 32: Scheunenfete in Alten Ebstorf

Samstag, 06. August 2016: Um 21 Uhr startete die traditionelle Scheunenfete der Dorfjugend Alten Ebstorf. Eure Freiwillige Feuerwehr des Klosterflecken sowie das Deutsche Rote Kreuz sind auch in diesem Jahr wieder mit dabei. Ihr findet uns wie gewohnt im Eingangsbereich.

Als Auflage bestimmter Veranstaltungen gilt es unter anderem Einsatzkräfte der Feuerwehr und dem Rettungsdienst vor Ort zur Verfügung zu haben.
Wir wünschen allen Gästen eine tolle Scheunenfete 2016

Feuerwehr macht Fahrsicherheitstraining mit Fahrzeugen über 7,5 t

Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf investiert in Sicherheit

Bevensen-Ebstorf. „Das war knapp!“. Sichtlich erleichtert steigt ein Feuerwehrmann aus dem Führerhaus eines Tanklöschfahrzeuges der Feuerwehr Bad Bevensen. Soeben hat er das rund 18 Tonnen schwere Einsatzfahrzeug nach dem spontanen Ausweichen durch ein plötzlich auftretendes Hindernis zum Stehen gebracht.

Weiter lesen…Feuerwehr macht Fahrsicherheitstraining mit Fahrzeugen über 7,5 t

Fahrzeug-Design der Ebstorfer Feuerwehr

Es geht in die nächste Runde zum Thema: Sicherheit, Einheitlichkeit, Wiedererkennung, Veränderung; mit diesen vier Worten lässt sich das Projekt der Freiwilligen Feuerwehr Ebstorf grob umreißen.

8. März 2016: Nach etwas über zwei Jahren geht das Projekt mit einer einheitlichen Fahrzeugbeklebung der Feuerwehr des Klosterflecken Ebstorf in die nächste und fast abschließende Runde.

Weiter lesen…Fahrzeug-Design der Ebstorfer Feuerwehr

Update: Hydrantenkontrolle abgeschlossen

Unsere Freizeit für (eure) Sicherheit

Ja, tatsächlich ist schon wieder ein Jahr vorüber. Auch uns geht es so, als wenn wir erst vor ein paar Tagen die Hydranten im Klosterflecken „winterfest“ gemacht hätten. Nun wollen wir aber dies vorausschauend tun und werden daher diese lebenswichtigen Kontrollen durchführen.

Denn: Hydranten sind für die Wasserförderung in den Kommunen bei Bränden eine notwendige Basis. Und daher setzen wir – die Feuerwehrleute des Klosterfleckens Ebstorf – unsere Freizeit auch am kommenden Samstag ganztägig dafür ein, um den Bürgern diese Sicherheit zu gewährleisten.

Im Rahmen der alljährlichen Kontrolle der über 200 Hydranten in und um Ebstorf werden wir morgen (Samstag, 12. September 2015) mit zahlreichen Teams die entsprechenden Wasserentnahmestellen anfahren und prüfen.

  • Solch eine Prüfung beinhaltet unter anderem:
  • Kontrolle des jeweiligen Hydrantenschildes
  • öffnen des im Boden eingesetzten Deckels
  • setzen eines sogenannten Standrohres
  • öffnen und spülen des Hydranten
  • Einsetzen einer Folie, die verhindert, dass der Hydrant im Winter zufriert
  • Prüfbericht ausfüllen

Wir bitten daher um Verständnis, dass es im Laufe des Tages zu kurzfristigen Behinderungen auf den Straßen im Klosterflecken kommen kann.

Solltet ihr Fragen haben, zögert bitte nicht und sprecht uns gerne an.

IMG_4914-7-2
IMG_4915-8Text: Tom Reher / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf
Foto: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf