Einsatz 08

Datum: 17.02.2021 / Einsatzbeginn: 10:58 Uhr / Einsatzdauer: ca. 7 Stunden

Zu einem mehrstündig andauernden Hilfeleistungseinsatz wurden die Einsatzkräfte aus Ebstorf gestern Vormittag alarmiert. Gemeldet wurde eine geplatzte Hydraulikleitung eines Abfallsammelfahrzeugs. Die genaue Menge des ausgelaufenen Betriebsstoffes konnte dabei nicht genau definiert werden. Da sich das Betriebsöl jedoch mit mehreren hundert Litern Schmelzwasser vermischte und in mehrere Abwasseröffnungen floss, alarmierte die Ebstorfer Einsatzleitung umgehend die Polizei und die untere Wasserbehörde zur Einsatzstelle. Parallel dazu wurden Sperren aus Ölbindemittel errichtet um eine weitere Ausbreitung des Gefahrenstoffes zu verhindern.
Nach Eintreffen und Begutachtung der unteren Wasserbehörde, wurde die Spülung der Kanalisation und das setzen einer Ölsperre in einem Rückhaltebecken des Wiesensees veranlasst. Die Reinigung des kontaminierten Bereiches wurde letztlich durch eine Fachfirma durchgeführt, kontaminierter Schnee konnte unter der Zuhilfenahme von Mulden und einem Radlader abtransportiert werde.
Durch das schnelle Handeln aller am Einsatz beteiligten Personen konnte eine größere Umweltbelastung verhindert werden.
Insgesamt waren die Einsatzkräfte der Ebstorfer Ortsfeuerwehr circa sieben Stunden im Einsatz, die Zufahrtsstraßen des Einsatzortes wurden für diesen Zeitraum voll gesperrt.

Bringt Licht ins Dunkel – Blaulicht-Challenge

Vorab bedanken wir uns herzlichst bei der DRK-Bereitschaft Kreis Uelzen e.V. für die Nominierung. Natürlich nehmen wir uns dieser besonderen Challenge gerne an!

Doch worum geht es überhaupt?
Das Ehrenamt lebt von engagierten Menschen, die sich freiwillig bei jeder Tages- und Nachtzeit für das Wohl und die Sicherheit anderer Menschen einsetzen. Sie nehmen in ihrer Freizeit an Lehrgängen und Ausbildungsdiensten teil und bilden sich so stetig fort – jedenfalls war das bis Anfang 2020 so.

Damit diese wichtige Komponente einer funktionierenden Gesellschaft nicht in Vergessenheit gerät, möchten viele Hilfsorganisationen mit der Blaulicht-Challenge noch einmal auf die aktuelle Situation aufmerksam machen.
Mit einem einfachen Foto oder einem kurzen Video ist es schon getan, denn:
Ein in Blaulicht gehülltes Gerätehaus ist doch wohl kaum übersehbar!

Wir nominieren:
Die freiwillige Feuerwehr Bad Bevensen
Die freiwillige Feuerwehr Wriedel-Schatensen
und natürlich unsere Partnerfeuerwehr Arneburg

Wir freuen uns auf eure Beiträge!
Eure Ortsfeuerwehr Klosterflecken Ebstorf


Link zum eigentlichen Beitrag auf Facebook: https://www.facebook.com/feuerwehr.ebstorf/photos/a.316033105212349/2293185204163786/




Mit Ortsbrandmeister Björn Kernen durch die 143. Generalversammlung

“Herzlich Willkommen zu unserer 143. Generalversammlung der freiwilligen Feuerwehr Klosterflecken Ebstorf, zur 7. Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung der Kameradschaft und zu meiner 1. als Ortsbrandmeister” – So begann die, durch Björn Kernen geleitete, Eröffnungsrede der diesjährigen Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag, den 10.01.2020.

Weiter lesen…Mit Ortsbrandmeister Björn Kernen durch die 143. Generalversammlung