Jährlicher Hydrantenpflegedienst

Vielleicht habt ihr es gesehen, die Ebstorfer Einsatzkräfte bei ihrem jährlichen Hydrantenpflegedienst. Mit mehreren Einsatzfahrzeugen, Hydrantenplänen und Standrohren im Gepäck, ging es am vergangenen Samstag durch den Klosterflecken. Dieses Jahr fand der Dienst unter den geltenden Corona-Bedingungen statt, einige Hydranten musste zusätzlich einige Tage später angefahren werden. Bei dem einmal jährlich stattfindenden Dienst werden alle Hydranten im und um den Klosterflecken überprüft, gespült und wieder für den bevorstehenden Winter aufbereitet.

Einsatz 36

Datum: 12.09.2021 / Einsatzbeginn: 22:13 Uhr / Einsatzdauer: ca. 65 Minuten

Erneuter Einsatzalarm im Klosterflecken, gemeldet wurde dieses Mal ein Schornsteinbrand. Nach Ankunft an der Einsatzstelle und der Erkundung des Objektes durch den Einsatzleiter konnte bereits die erste Entwarnung gegeben werden. Der Eigentümer konnte den Brand größtenteils selbständig mit einem Feuerlöscher löschen. Die Ebstorfer Brandschützer kontrollierten den Brandherd nochmals, veranlassten die Belüftung des verrauchten Kellerraumes und unterstützten daraufhin den mitalarmierten Schornsteinfeger bei den Fegearbeiten. Während des Einsatzes am Brandobjekt stürzte ein Nachbar, die ehrenamtlichen Einsatzkräfte versorgten die leicht verletzte Person vorerst und übergaben ihn an den DRK-Rettungsdienst zur weiteren Behandlung. Nach gut einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatz 34

Datum: 10.09.2021 / Einsatzbeginn: 21:30 Uhr / Einsatzdauer: ca. 90 Minuten

Brandalarm im Ebstorfer Schwimmbad Waldemar am vergangenen Freitagabend. Eine Pumpe überhitzte, die Brandmeldeanlage alarmierte die Ebstorfer Einsatzkräfte.
Durch die Einweisung des zuständigen Bademeisters konnte die Einsatzstelle rasch erkundet werden. Unter Atemschutz gingen die Einsatzkräfte in den verrauchten Technikraum vor und kühlten die heiß gelaufene Pumpe wieder herunter. Neben den Einsatzkräften aus Ebstorf waren auch die Ortsfeuerwehren Stadorf, Melzingen, Hanstedt I und Barum sowie der DRK Rettungsdienst und die Polizei mit vor Ort. Nach gut eineinhalb Stunden und zahlreichen Temperaturkontrollen mittels Wärmebildkamera konnte der Einsatz letztlich beendet werden.

Einsatz 32

Datum: 27.08.2021 / Einsatzbeginn: 21:22 Uhr / Einsatzdauer: ca. 45 Minuten

Am vergangenen Freitag rückten die Ebstorfer Einsatzkräfte zu einem Brandeinsatz nach Hohenbünstorf aus. Gemeldet wurde ein brennendes Gartenhaus. Beim Eintreffen unserer Ortsfeuerwehr konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden, die Einsatzkräfte aus Hohenbünstorf hatten das Feuer bereits unter Kontrolle gebracht. Für die ehrenamtlichen Kräfte aus dem Klosterflecken konnten der Einsatz somit beendet werden.

Einsatz 31

Datum: 25.08.2021 / Einsatzbeginn: 04:53 Uhr / Einsatzdauer: ca. 2 Stunden

In den frühen Morgenstunden ging es für die Ebstorfer Brandschützer zu einem Strohballenbrand am Rande des Klosterflecken.

Weiter lesen…Einsatz 31

Einsatz 30

Datum: 24.08.2021 / Einsatzbeginn: 14:44 Uhr / Einsatzdauer: ca. 2 Stunden

Zu unserem 30. Einsatz ging es gestern Nachmittag auf die Landstraße 233. Gemeldet wurde eine brennende Fahrerkabine eines Abschlepp-LKW.

Weiter lesen…Einsatz 30

Einsatz 28

Datum: 11.08.2021 / Einsatzbeginn: 01:26 Uhr / Einsatzdauer: ca. 20 Minuten

Nächtlicher Einsatz für die Ebstorfer Brandschützer. Gemeldet wurde ein brennender Baum in Melzingen. Durch die mitalarmierte Ortsfeuerwehr aus Melzingen konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden; Die Ebstorfer Einsatzkräfte beendeten den Einsatz bereits kurz nach ihrer Ankunft.

Einsätze 21-25

Datum: 26.07.2021 / Einsatzbeginn: 09:40 Uhr / Einsatzdauer: ca. 2,5 Stunden

Durch die schweren Niederschläge am heutigen Morgen kam es zu mehreren Hilfeleistungseinsätzen im Klosterflecken. Gegen 09:40 Uhr wurden die Ebstorfer Einsatzkräfte zunächst zu einem gefluteten Keller alarmiert. Dort stand das Wasser laut Anrufer mehrere Zentimeter hoch im Heizungskeller. Nach Erkundung der Einsatzstelle wurde ein Energieversorger durch die Einsatzleitung nachgefordert. Das Haus wurde zeitweise stromlos gestellt, das Wasser konnte letztlich selbstständig abfließen.

Weiter lesen…Einsätze 21-25

Einsatz 16

Datum: 10.06.2021 / Einsatzbeginn: 20:23 Uhr / Einsatzdauer: ca. 20 Minuten

Der zweite Einsatz des Tages lies nicht lange auf sich warten. Ein Brandeinsatz wurde durch die Leitstelle gemeldet. Bei dem Einsatz handelte es sich glücklicherweise um einen Fehlalarm, die Ebstorfer Einsatzkräfte konnten den Einsatz noch im Gerätehaus beenden.

Einsatz 15

Datum: 10.06.2021 / Einsatzbeginn: 19:13 Uhr / Einsatzdauer: ca. 20 Minuten

Erneuter Hilfeleistungseinsatz im Klosterflecken. Eine Person mit Kreislaufbeschwerden ist in ihrer Wohnung gefangen, der Rettungsdienst fordert umgehend die Unterstützung der Ebstorfer Ortsfeuerwehr an. Nach kurzer Erkundung erfolgt der Zutritt in das Gebäude, die Person wird dem Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Versorgung übergeben.