Jugendfeuerwehr erhält großzügige Spende

Die Jungbrandschützer aus dem Klosterflecken haben eine großzügige Spende des Zugmaschinentreffens in Ebstorf erhalten. Teilnehmer legten zusammen, um sich beim Klosterflecken für die Gastfreundschaft zu bedanken. Mit dem erhaltenen Geld kann die Feuerwehr Ebstorf weiter in die Jugendarbeit investieren. Die gesamte Jugendfeuerwehr bedankt sich herzlich.

Mit Ortsbrandmeister Björn Kernen durch die 143. Generalversammlung

“Herzlich Willkommen zu unserer 143. Generalversammlung der freiwilligen Feuerwehr Klosterflecken Ebstorf, zur 7. Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung der Kameradschaft und zu meiner 1. als Ortsbrandmeister” – So begann die, durch Björn Kernen geleitete, Eröffnungsrede der diesjährigen Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag, den 10.01.2020.

Weiter lesen…Mit Ortsbrandmeister Björn Kernen durch die 143. Generalversammlung

Flämmchen Abnahme im Gerätehaus

Unsere jüngsten Nachwuchsbrandschützer, die Kinderfeuerwehr Ebstorf, fanden sich am vergangenen Samstagnachmittag (29.06.2019) im Ebstorfer Gerätehaus zur Flämmchen Abnahme ein. Das Kinderflämmchen gibt den Kindern nicht nur die Möglichkeit, stolz auf ihre eigene, altersangemessene Auszeichnung zu sein, sondern soll vor allem Spaß und Vorfreude auf die Jugendfeuerwehr bereiten. Ein ausführlicher Bericht zur Abnahme des Flämmchens wird in den kommenden Wochen folgen.

3 “Einsätze” in 24 Stunden – Jugendfeuerwehr übernachtet im Gerätehaus

Ein aufregendes und spannendes Wochenende ging für die Kids der Jugendfeuerwehr, nach einem nicht ganz alltäglichen Dienst, am Sonntagnachmittag zu Ende.

Weiter lesen…3 “Einsätze” in 24 Stunden – Jugendfeuerwehr übernachtet im Gerätehaus

JF “Einsatz 3”

Datum: 02.06.2019 / Einsatzbeginn: 08:30 Uhr / Einsatzdauer: ca. 45 Stunde

Zu ihrem dritten und letzten “Einsatz” rückten die Nachwuchsbrandschützer des Klosterfleckens am frühen Sonntagmorgen aus. Eine unter einem Auto eingeklemmte Person konnte mittels Hebekissen befreit werden.

Weiter lesen…JF “Einsatz 3”

Jugendfeuerwehren aus Ebstorf und Hanstedt I erringen Leistungsabzeichen “Jugendflamme 2”

Jugendfeuerwehren aus Ebstorf und Hanstedt I erringen Leistungsabzeichen

Ebstorf/Hanstedt I (fpr). Der Herbst ist in der Jugendfeuerwehr immer die Zeit der Abnahmen der Leistungsspange sowie der Jugendflammen. So ging es nun auch für sieben Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus dem Klosterflecken Ebstorf und Hanstedt I am Wochenende zur Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 nach Bienenbüttel. Dort zeigten die Jugendlichen ihr fachliches Wissen, indem sie verschiedene Feuerwehrfahrzeuge und Armaturen benannten und erklärten. In der Praxis bewiesen sie danach, wie man einen Verkehrsunfall richtig absichert und wie ein Standrohr gesetzt wird. Außerdem mussten die Jugendlichen als Gruppe zusammen eine Sportdisziplin bewältigen. Zum Schluss konnten alle Teilnehmer schließlich mit dem Abzeichen der Jugendflamme 2 ausgezeichnet werden und fuhren glücklich wieder zurück in ihre Heimatstandorte.

Text: Yara Zoch  Foto: Feuerwehr-Presseteam