Einsatz 78

Datum: 10.11.2020 / Einsatzbeginn: 08:39 Uhr / Einsatzdauer: ca. 25 Minuten

Nur wenige Stunden nach Beendigung der technischen Hilfeleistung, wurden die Ebstorfer Brandschützer erneut zu einem Einsatz im Klosterflecken alarmiert. Ursache für die Alarmierung war eine fehlerhaft ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Gebäude am Domänenplatz. Die Anlage konnte zurückgestellt, der Einsatzort verlassen werden.

Einsatz 77

Datum: 10.11.2020 / Einsatzbeginn: 02:58 Uhr / Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Nächtlicher Einsatz für die Ortsfeuerwehr des Klosterflecken. Um kurz vor drei Uhr ging es für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte zu einem Hilfeleistungseinsatz. Am Einsatzort galt es dem Rettungsdienst einen Zugang zu einer verschlossenen Wohnung zu verschaffen. Die vermeintlich hilfsbedürftige Person war glücklicherweise wohl auf, sie hatte versehentlich den Hausnotruf und somit den Einsatz ausgelöst.

Einsatz 63

Datum: 13.09.2020 / Einsatzbeginn: 12:51 Uhr / Einsatzdauer: ca. 60 Minuten

Am frühen Sonntagnachmittag wurden ein Teil der Einsatzkräfte des Klosterflecken, telefonisch über die Einsatzleitstelle, zu einer Ebstorfer Pflegeeinrichtung alarmiert. Der Rettungsdienst forderte die Feuerwehr nach, um einen Patienten aus dem ersten Obergeschoss in den Rettungswagen zu transferieren. Nach einer guten Stunde konnte der Einsatz für die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr beendet werden.

Einsatz 52

Datum: 13.07.2020 / Einsatzbeginn: 14:11 Uhr / Einsatzdauer: ca. 20 Minuten

Gegen 14:11 Uhr wurden die Ebstorfer Brandschützer zu einem Einsatz des DRK Rettungsdienstes nachalarmiert. Es galt eine verletzte Person, unter Zuhilfenahme eines Tragetuches, aus ihrer Wohnung in den Rettungswagen zu transportieren. Die ehrenamtlichen Helfer fungierten dabei als “Tragehilfe”. Nach circa 20 Minuten war der Einsatz beendet.

Einsatz 51

Datum: 19.06.2020 / Einsatzbeginn: 14:03 Uhr / Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Kurz nach 14:00 Uhr forderte eine Ölspur, beginnend in Melzingen und endend in Wittenwater, den Einsatz der Ebstorfer Ortsfeuerwehr. Die Ölspur streckte sich teilweise bis über die komplette Fahrbahnbreite und wurde von den ehrenamtlichen Einsatzkräften großzügig abgestreut. Nach einer guten halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Neben der Ebstorfer Ortsfeuerwehr waren die Einsatzkräfte aus Melzingen und Stadorf, sowie die Polizei mit im Einsatz.

Einsatz 38

Datum: 06.05.2020 / Einsatzbeginn: 17:11 Uhr / Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Zu einem Schuppenbrand wurde die Ortsfeuerwehr des Klosterfleckens am frühen Mittwochabend nach Oetzfelde alarmiert.
Aufatmen an der Einsatzstelle; das Feuer konnte bereits durch den Eigentümer gelöscht werden. Es erfolgte eine Überprüfung des Brandherdes mittels Wärmebildkamera. Nach erfolgreicher Kontrolle konnten die ehrenamtlichen Brandschützer die Einsatzstelle verlassen.

Einsatz 70

Datum: 25.12.2019 / Einsatzbeginn: 04:51 Uhr / Einsatzdauer: ca. 0,5 Stunden

Nächtlicher Alarm für die Ebstorfer Brandschützer: Hilfeleistung – Person hinter Tür. Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte die Tür geöffnet werden. Die ehrenamtlichen Helfer betreuten die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Einsatz 69

Datum: 22.12.2019 / Einsatzbeginn: 11:55 Uhr / Einsatzdauer: ca. 0,5 Stunden

Telefonisch wurden unser stellv. Ortsbrandmeister zu einem Wohnhaus alarmiert, in dem Gas ausgetreten sein könnte. Der Verdacht bestätigte sich zum Glück nicht, weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr war nicht nötig.