Einsatz 24

Themenbild, Symbolbild, Symbolfoto

Datum: 18.05.2019 / Einsatzbeginn: 17:44 Uhr / Einsatzdauer: ca. 45 Minuten

Die Brandschützer des Klosterfleckens wurden am frühen Abend zu einem Flächenbrand nach Brockhöfe alarmiert. Laut Anrufer sollen dort circa 30 qm Grünfläche gebrannt haben. Doch bereits auf der Anfahrt konnte die Ortsfeuerwehr aus Ebstorf abdrehen und den Einsatz abbrechen.

Einsatz 13

Themenbild, Symbolbild, Symbolfoto

Datum: 29.03.2019 / Einsatzbeginn: 15:37 Uhr / Einsatzdauer: ca. 20 Minuten

Entstehungsbrand an einer Bushaltestelle in Stadorf

Symbolfoto: Felix Wendlandt / Presseteam Feuerwehr Ebstorf

Einsatz 3

Brennt Müll aus einem Müllfahrzeug

Datum: 30.01.2019 / Einsatzbeginn: 8:46 Uhr / Einsatzdauer: ca. 45 Minuten

Das Personal eines Müllfahrzeuges bemerkte bei seiner Arbeit offene Flammen im LKW-Aufbau. Daraufhin entschlossen sich die Mitarbeiter den Müll auf einer Fläche im Ebstorfer Gewerbegebiet Brüggerfeld zu entleeren, um so ein mögliches Ausbreiten des Brandes auf das Fahrzeug zu verhindern.

Mit Netzmittel und einem C-Rohr konnte die Feuerwehr kleinere Glutnester ablöschen nachdem der Müll mit Dunghaken, durch die Einsatzkräfte auseinander gezogen wurde.

Text und Foto: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf

Einsatz 2

Zimmerbrand in Allenbostel

Datum: 17.01.2019 / Einsatzbeginn: 13:58 Uhr / Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden

Zu einem Zimmerbrand rückten wir gegen 14 Uhr nach Allenbostel aus. Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Allenbostel, Bode und Hanstedt I konnte der Einsatz abgearbeitet werden.

Weitere Kräfte:

– Zwei RTW vom DRK
– RTH (Christoph 19)
– RTW und ELW DRK Bereitschaft Kreis Uelzen
– Polizei

Fotos: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf

Einsatz 40

Brennt Hecke in Ebstorf 

Datum: 03.08.2018 / Einsatzbeginn: 17:29 Uhr / Einsatzdauer: ca. 15 Minuten

Eine Hecke brannte am vergangenen Freitag. Ein Anwohner löschte den Brand bereits vor Eintreffen der Feuerwehr. So mit waren keine weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr notwendig.

 

Symbolfoto: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf