Einsatz 38

Droht Ast auf eine Garage in Ebstorf zu fallen

Datum: 28.07.2018 / Einsatzbeginn: 18:03 Uhr / Einsatzdauer: ca. 15 Minuten

Keine weiteren Maßnahmen durch die Feuerwehr notwendig.

 

Symbolfoto: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf

Einsatz 37

Größerer Ast auf der Landesstraße 233 zwischen Oetzfelde und Velgen

Datum: 27.07.2018 / Einsatzbeginn: 18:54 Uhr / Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Foto: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf

Einsatz 11

Brand eines Baumes an einem Wohnhaus im Koppelring

Datum: 24.03.2018 / Einsatzbeginn: 20:14 Uhr / Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Im Einsatz:

  • Ortswehr Ebstorf
  • Polizei

Foto: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr

Einsatz 1

Großer Ast auf Fahrbahn in Ebstorf (Helmsstraße)

Datum: 03.01.2018 / Einsatzbeginn: 18:54 Uhr / Einsatzdauer: ca. 20 Minuten

Im Einsatz:

  • FF Ebstorf

Foto: Björn Kernen (Feuerwehr Ebstorf)

Einsätze 48-56

Wetterbedingte Einsätze

Datum: 08.11.2016-09.11.2016 / Einsatzdauer: insgesamt ca. 10 Stunden

Für die ehrenamtlichen Brandschützer aus dem Klosterflecken sowie zahlreicher anderen Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis kam es bedingt durch die Witterung zu vielen Einsätzen. Neben zahlreichen Bäumen auf Straßen galt es Fahrzeuge, die durch die Schneeglätte nicht voran kamen aus Ihrer Lage zu befreien.

Weiter lesen…Einsätze 48-56

Einsatz 74

Droht Baum auf Fahrbahn zu stürzen

Datum: 30.11.2015 / Einsatzbeginn: 9:42 Uhr / Einsatzdauer: ca. 1 Stunde

Droht Baum auf Fahrbahn zu stürzen

Vermutlich durch die Folgen von Sturmtief „Nils“ wurden die Feuerwehren aus Ebstorf und Bad Bevensen zur einer Einsatzstelle im Klosterflecken alarmiert. Eine circa 15 Meter hohe Eiche war am Stamm angebrochen und drohte auf die Bahnhofstraße zu fallen.

Weiter lesen…Einsatz 74

Einsatz 73

Baum auf Fahrbahn zwischen Ebstorf und Oetzfelde

Datum: 29.11.2015 / Einsatzbeginn: 21:09 Uhr / Einsatzdauer: ca. 1 Stunde

Im Einsatz:

  • FF Ebstorf: ELW, LF, MTW
  • Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf

29.11.15_PHS_6788-4-2Fotos: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf