Einsatz 44

Datum: 21.05.2020 / Einsatzbeginn: 18:43 Uhr / Einsatzdauer: ca. 10 Minuten

Zu einer vermeintlichen Rauchentwicklung auf der Landstraße 250 zwischen Wriedel und Arendorf, wurde die Informations- und Kommunikationsgruppe (IuK) gestern Abend alarmiert. Die mitalarmierte Feuerwehr aus Wriedel konnte schließlich Entwarnung geben, an der Einsatzstelle konnte kein Feuer identifiziert werden. Somit konnte der Einsatz für uns beendet werden.

Einsatz 33

Datum: 15.04.2020 / Einsatzbeginn: 11:42 Uhr / Einsatzdauer: ca. 50 Minuten

Einsatzmeldung Gefahrguteinsatz.
Eine in Lintzel beschädigte Gasleitung alarmierte heute Mittag die freiwilligen Einsatzkräften der Feuerwehren Wriedel-Schatensen und Brockhöfe, des DRK Rettungsdienstes, die Polizei, einen Energieversorger, sowie die ehrenamtlichen Brandschützer des Klosterfleckens.
Bereits auf der Anfahrt konnte der Einsatz für die Ebstorfer Kräfte abgebrochen werden. Lediglich der Einsatzleitwagen verblieb mit dem Zugführer des ABC-Zuges, Timo Schärling, an der Einsatzstelle. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatz 59

 

Auslösung einer Brandmeldeanlage in der Georgsanstalt 

Eine Brandmeldeanlage wurde ungewollt durch einen Lehrer ausgelöst. Durch die Einsatzkräfte des Klosterfleckens wurde die Anlage zurück gestellt. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Datum: 27.10.2018 / Einsatzbeginn: 13:26 Uhr / Einsatzdauer: ca. 20 Minuten

Einsatz 54

Brandgeruch in Küche – kein Rauch, kein Feuer

Datum: 12.09.2018 / Einsatzbeginn: 12:36 Uhr / Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Die Ebstorfer Brandschützer wurden heute um 12:36 Uhr zu einem unklaren Brandgeruch in einer Küche in Linden alarmiert. Die Freiwillige Ortsfeuerwehr des Klosterfleckens konnte den Einsatz bereits auf der Anfahrt abbrechen. Auslöser war eine defekte Mikrowelle, welche einen Kurzschluss und so mit den Brandgeruch verursachte.