Einsatz 39

Datum: 11.05.2020 / Einsatzbeginn: 16:09 Uhr / Einsatzdauer: ca. 40 Minuten

Technischer Hilfeleistungseinsatz für die Ebstorfer Ortswehr am späten Montagnachmittag. Ein auf die Straße umgestürzter Baum forderte die Einsatzbereitschaft der ehrenamtlichen Einsatzkräfte.
Unter vorgehen in Schnittschutzausrüstung konnte, mit Hilfe von Kettensägen, der Baum zunächst in kleinere Stücke gesägt und anschließend von der Straße entfernt werden. Der Gefahrenbereich wurde abgesichert, der entstandene Baumverschnitt abgesperrt.

Einsatz 38

Datum: 06.05.2020 / Einsatzbeginn: 17:11 Uhr / Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Zu einem Schuppenbrand wurde die Ortsfeuerwehr des Klosterfleckens am frühen Mittwochabend nach Oetzfelde alarmiert.
Aufatmen an der Einsatzstelle; das Feuer konnte bereits durch den Eigentümer gelöscht werden. Es erfolgte eine Überprüfung des Brandherdes mittels Wärmebildkamera. Nach erfolgreicher Kontrolle konnten die ehrenamtlichen Brandschützer die Einsatzstelle verlassen.

Einsatz 37

Datum: 01.05.2020 / Einsatzbeginn: 13:03 Uhr / Einsatzdauer: ca. 25 Minuten

Auch am Tag der Arbeit herrscht ständige Alarmbereitschaft für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Klosterfleckens. So erforderte die Auslösung einer Brandmeldeanlage einer das Handeln der Brandschützer. Es handelte sich glücklicherweise um einen Fehlalarm, die Anlage konnte zurückgestellt werden. 

Einsatz 34

Datum: 16.04.2020 / Einsatzbeginn: 02:49 Uhr / Einsatzdauer: ca. 15 Minuten

Nächtlicher Einsatz für die ehrenamtlichen Brandschützer. In einer Ebstorfer Pflegeeinrichtung löste gegen 02:49 Uhr eine Brandmeldeanlage aus. Vor Ort stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich bei der Auslösung um eine Fehlalarmierung handelte. Der Einsatz konnte eine gute viertel Stunde später beendet werde.

Einsatz 33

Datum: 15.04.2020 / Einsatzbeginn: 11:42 Uhr / Einsatzdauer: ca. 50 Minuten

Einsatzmeldung Gefahrguteinsatz.
Eine in Lintzel beschädigte Gasleitung alarmierte heute Mittag die freiwilligen Einsatzkräften der Feuerwehren Wriedel-Schatensen und Brockhöfe, des DRK Rettungsdienstes, die Polizei, einen Energieversorger, sowie die ehrenamtlichen Brandschützer des Klosterfleckens.
Bereits auf der Anfahrt konnte der Einsatz für die Ebstorfer Kräfte abgebrochen werden. Lediglich der Einsatzleitwagen verblieb mit dem Zugführer des ABC-Zuges, Timo Schärling, an der Einsatzstelle. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatz 32

Datum: 14.04.2020 / Einsatzbeginn: 10:34 Uhr / Einsatzdauer: ca. 45 Minuten

Die Osterfeiertage sind vorüber,
bis Dienstagmorgen um kurz nach halb zehn ging es für die Ortsfeuerwehr ruhig im Klosterflecken zu. Ein Brandalarm alarmierte die freiwilligen Einsatzkräfte, gemeldet wurde der Brand einer Hecke. Bereits auf der Anfahrt konnte eine dichte Rauchwolke beobachtet werden. Das Feuer konnte glücklicherweise durch die Anwohner größtenteils selbstständig gelöscht werden, die freiwilligen Einsatzkräfte übernahmen beim Eintreffen die weitere Brandbekämpfung.
Das Tanklöschfahrzeug und der Einsatzleitwagen verblieben bis zur vollständigen Bekämpfung und zur Nachkontrolle des Feuers an der Einsatzstelle. Nach circa einer Dreiviertelstunde konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatz 31

Datum: 04.04.2020 / Einsatzbeginn: 12:07 Uhr / Einsatzdauer: ca. 35 Minuten

Bei der Feuerwehr gleicht kaum ein Einsatz dem anderen.
Diese Aussage lässt sich auch sehr gut auf den heutigen Einsatz im Klosterflecken beziehen.

Weiter lesen…Einsatz 31