Jugendfeuerwehr besuchte Autostadt

Einen Tag (25. Juni) nach den Gemeindewettkämpfen ging es für uns, die Jugendlichen der Feuerwehr Ebstorf, zu einem Ausflug in die Autostadt nach Wolfsburg. Dort angekommen teilten wir uns in kleine Gruppen auf und stromerten dann durch die einzelnen Austellungen. Während die Älteren viel Freude daran hatten, sich die neuen Automodelle anzugucken und sich auch mal hinter’s Lenkrad setzen zu dürfen, begeisterte ein großer Spielplatz mit allerlei verschiedenen Spielgeräten gerade die Jüngeren.

Beim gemeinsamen Mittagessen gab es selbstgemachte Pizza, stärkten wir uns ordentlich und tauschten uns dann über das bisher Erlebte aus. Danach hatten wir noch Zeit, in unseren Gruppen ein bisschen durch die Autostadt zu gehen, bevor wir auch schon wieder die Rückfahrt antraten. Diese war diesmal allerdings ziemlich spektakulär, da wir an einem gerade erst passierten Verkehrsunfall vorbei kamen und unsere Betreuer die Gefahrenstelle absicherten sowie einen aufkommenden Brand in einem der beiden PKW’s löschten. Nachdem dann die zuständigen Wehren, der Rettungsdienst sowie die Polizei kamen und übernahmen, konnten wir das letzte Stück der Rückfahrt fortsetzen. Am Ende waren sich alle einig, dass es ein sehr interessanter und spannender Tag war, den man gerne wiederholen könnte.




Text und Fotos: Yara / Jugendfeuerwehr Ebstorf

Schreibe einen Kommentar