Einsatz 44

Einsatzmeldung: „Droht Baum auf Haus zu stürzen“

Datum: 25.07.2015 / Einsatzbeginn: 20:14 Uhr / Einsatzdauer: ca. 1 Stunde

Auch auf die Feuerwehr des Klosterfleckens Ebstorf hatte das Sturmtief “Zeljko” am Samstagabend (25. Juli) Auswirkungen. Gegen 20:15 Uhr wurde die Wehr per Funkmeldealarmierung von der Einsatzleitstelle in Uelzen nach Wessenstedt beordert, wo auf einem Hof Teile eines großen Baumes ein Wohnhaus weiter zu beschädigen drohte. Ein dicker Ast des Baumes lag bereits in Schieflage auf der Dachfläche auf. Mehr als 15 Einsatzkräfte sicherten den Baum mittels einem Mehrzweckseilzug. Zwischenzeitlich war auch eine Drehleiter aus Bad Bevensen zur Unterstützung mit angerückt. Nach knapp einer Stunde hatten die Feuerwehrleute die Gefahr beseitigt und konnten mit ihren drei Einsatzfahrzeugen wieder einrücken.

25.07.15_SPH_5029-4-2Text: Tom Reher / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf
Fotos: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf