Einsatz 35

Abstreuen einer Ölspur in Ebstorf

Datum: 29.08.2016  / Einsatzbeginn: 13:18 Uhr / Einsatzdauer: ca. 2 Stunden

“Kleine” Ölspur

Zu einer kleinen Ölspur auf dem Parkplatz einer Kinderkrippe in der Fischerstraße wurden die Feuerwehrleute des Klosterfleckens Ebstorf heute Nachmittag alarmiert.
Am Ende mussten aber 14 Sack Ölbindemittel über eine Länge von drei Kilometern auf Orts- und Kreisstraßen ausgestreut werden, da ein Fahrzeug mit vermutlich aufgerissener Ölwanne eine Ölspur quer durch Ebstorf hinterlassen hatte.
Die Verunreinigung zog sich aus Richtung Stadorf kommend vom Bahnübergang durch die Straßenzüge Alter Kirchweg/Dorfstraße/Brüggerfeld/Celler Straße/Hauptstraße/Weinbergstraße/Bahnhofstraße über die Fischerstraße bis in die Lüneburger Straße.
Die Feuerwehr befand sich mehr als zwei Stunden im Einsatz. Auch der Bauhof wurde hinzu gezogen. Die Polizei ermittelte den Verursacher. Am Abend kam dann ein Reinigungsfahrzeug einer Fachfirma, um das Ölbindemittel wieder aufzunehmen und die Fahrbahn zu säubern.

Im Einsatz:

  • FF Ebstorf: VHLF, LF, MTW

 

29.08.16_PHS_6484-3-2

29.08.16_PHS_6479-2-2

Schreibe einen Kommentar