Einsatz 60

brennt Gestrüpp in Eitzen 2

Datum: 25.11.2016 / Einsatzbeginn: 15:43 Uhr / Einsatzdauer: ca. 20 Minuten

Der Einsatz für die Feuerwehr Ebstorf konnte bereits auf der Anfahrt abgebrochen werden.

Im Einsatz:

  • FF Ebstorf
  • FF Hanstedt I

Einsatz 59

Auslösung einer Brandmeldeanlage in einer Ebstorfer Klinik

Datum: 14.11.2016 / Einsatzbeginn: 10:56 Uhr / Einsatzdauer: ca. 1 Stunde

Durch Reinigungsarbeiten löste in einer Ebstorfer Klinik die automatische Brandmeldeanlage aus.

Im Einsatz:

  • FF Ebstorf
  • FF Hanstedt I
  • FF Melzingen

Einsatz 58

Auslösung einer Brandmeldeanlage in einem Hanstedter Pflegeheim

Datum: 14.11.2016 / Einsatzbeginn: 09:50 Uhr / Einsatzdauer: ca. 1 Stunde

Durch Handwerksarbeiten löste in einem Hanstedter Pflegeheim die automatische Brandmeldeanlage aus.

Im Einsatz:

  • FF Ebstorf
  • FF Hanstedt I
  • FF Wriedel-Schatensen
  • FF Bad Bevensen

Einsatz 57

Brandsicherheitswache „Halle 2“

Datum: 12.11.2016 / Einsatzbeginn: 18:30 Uhr / Einsatzdauer: ca. 8,5 Stunden

Bei der Rock´n Roll Party der Halle 2 sorgen wir in den kommenden 8,5 Stunden für Eure Sicherheit. Als Auflage bestimmter Veranstaltungen gilt es unter anderem Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort zur Verfügung zu haben.

Im Einsatz:

  • FF Ebstorf

Einsätze 48-56

Wetterbedingte Einsätze

Datum: 08.11.2016-09.11.2016 / Einsatzdauer: insgesamt ca. 10 Stunden

Für die ehrenamtlichen Brandschützer aus dem Klosterflecken sowie zahlreicher anderen Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis kam es bedingt durch die Witterung zu vielen Einsätzen. Neben zahlreichen Bäumen auf Straßen galt es Fahrzeuge, die durch die Schneeglätte nicht voran kamen aus Ihrer Lage zu befreien.

Weiter lesen…Einsätze 48-56

Schneebruch-Warnung der Niedersächsischen Landesforsten

Gefahr durch abbrechende Äste in den verschneiten Wäldern im nordöstlichen Niedersachsen

(Oerrel) Die erste Schneefront überquert heute das nordöstliche Niedersachsen. Der nasse Schnee liegt in einigen Regionen als schwere Last auf den Waldbäumen und führt zu gefährlichen Ast- und Kronenbrüchen. Neben Nadelbäumen sind auch Laubbäume, insbesondere Eichen betroffen, die ihr Herbstlaub noch nicht verloren haben. Daher warnen die Landesforsten zurzeit vor dem Betreten der verschneiten Wälder.  Herunterfallende Äste oder Kronenteile können zur akuten Gefahr für Leib und Leben werden. Bis die Schneelast von den Bäumen abgetaut ist, sollten die Bürgerinnen und Bürger auf einen Spaziergang im Wald verzichten. Die Niedersächsischen Landesforsten werden eventuell auf Waldwege herabgestürzte Kronenteile in ihrem Verantwortungsbereich räumen, sobald es die Situation zulässt.

(Foto: Niedersächsische Landesforsten)

Einsatz 47

Unbekannter Geruch in Heizungskeller

Datum: 07.11.2016 / Einsatzbeginn: 20:16 Uhr / Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Zu einem unbekannten Geruch aus einem Heizungskeller alarmierte die Feuerwehreinsatzleitstelle unseren stellv. Ortsbrandmeister per Telefon.

Im Einsatz:

  • FF Ebstorf

Laternenumzug am 04. November 2016

Ebstorf (fpr). Am Freitagabend, 4. November 2016, lädt die Freiwillige Feuerwehr Ebstorf wieder zu ihrem traditionellen Laternenumzug ein. Um 18:00 Uhr startet der Zug unter Begleitung von Fackelträgern durch den Klosterflecken ab dem Feuerwehrhaus in der Sprengelstraße 1. Musikalisch wird die Veranstaltung vom Spielmannszug der Ebstorfer Schützengilde unter der Leitung ihres Obmanns Matthias Deneke umrahmt.

Im Anschluss an den Umzug erwartet die Besucher am Feuerwehrhaus ein Imbiss mit Getränken. Darüber hinaus können Groß und Klein die Einsatzfahrzeuge der Wehr besichtigen und erklimmen. Ein weiteres Angebot in diesem Jahr: eine Fotoaktion für die jüngsten Teilnehmer.

Die freiwilligen Feuerwehrleute von Ebstorf verstehen ihren alljährlichen Laternenumzug als Beitrag zum kulturellen Leben im Klosterflecken. Denn: Neben ihren Einsätzen zum Retten, Löschen, Bergen und Schützen sehen die Einsatzabteilung und auch die Jugendfeuerwehr das ehrenamtliche Engagement als Teil ihrer Öffentlichkeitsarbeit.

Text: Tom Reher, Feuerwehr-Pressesprecher Ebstorf

„Gebüffelt“, um zu helfen Grundausbildungslehrgang erfolgreich beendet

Herzlichen Glückwunsch an Maike und Sascha unserer Feuerwehr des Klosterfleckens Ebstorf

Bad Bevensen (fpr). Fünf anstrengende Wochen die „Paukens“ und Übens liegen nun hinter ihnen. Gestern (22. Oktober) konnten 25 Feuerwehr-Anwärter aus der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf ihren Grundausbildungslehrgang mit der praktischen Abnahme in der Kurstadt erfolgreich beenden. Nachdem am vergangenen Donnerstag bereits die schriftlichen Prüfungen mit Bravour gemeistert wurden, erfolgten die gruppenweisen Vorführungen eines Löscheinsatzes unter den kritischen Augen von Prüfern und Zuschauern rund um das Feuerwehrhaus im Gewerbegebiet „Kurze Bülten“.

Weiter lesen…„Gebüffelt“, um zu helfen Grundausbildungslehrgang erfolgreich beendet

Jugendfeuerwehr – Backen mit Uwe Beecken

Vor einigen Wochen war es auf einem Freitagnachmittag irgendwie alles ein bisschen anders als sonst bei der Feuerwehr in Ebstorf. Was war passiert? Dort, wo sonst eines der Einsatzfahrzeuge der ehrenamtlichen Brandschützer seinen Stellplatz in der großen Fahrzeughalle hat und an Versorgungsleitungen angeschlossen ist, standen nun Tische, Wagen mit Blechen, und es duftete nach frischem Teig. Der Boden war leicht bedeckt mit Mehlstaub.

Weiter lesen…Jugendfeuerwehr – Backen mit Uwe Beecken