Apfelsaft aus selbstgepflückten Äpfeln für die JF und KF

Am Donnerstagabend traf sich die Jugendfeuerwehr Ebstorf nach Einladung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Björn Kernen auf dessen Grundstück,um Äpfel pflücken zu gehen.
Die Äpfel werden nun weiter verarbeitet zu Apfelsaft,sodass die Kinder- und Jugendfeuerwehr bei ihren nächsten Diensten etwas Leckeres zum Trinken hat.

Weiter lesen…

Feuerwehr-Pressesprecher aus Uelzen und Ebstorf zur Unterstützung des Lüneburger Pressestabes beim LFV-Jubiläum im Wochenendeinsatz

150 Jahre Landesfeuerwehrverband Niedersachen – Mit spannenden Bühnenprogrammen, einer Feuerwehrmeile mit historischen und aktuellen Fahrzeugen, Einsatzvorführungen, einem Kinderfest sowie Veranstaltungshighlights wurde am Wochenende 22./23. September 2018 das Jubiläum in der Lüneburger Altstadt gefeiert. Für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurde im Auftrag des Landesfeuerwehrverbandes unter der Leitung des Lüneburger Feuerwehr-Pressesprechers Daniel Roemer in der Johannes-Rabeler-Schule bei der St. Johannis Kirche eine Pressestelle eingerichtet. In unmittelbarer Nähe zur großen NDR-Bühne Am Sande konnte ein kompletter Pressestab mit 18 Kräften zusammengestellt werden, die neben der Medienbetreuung an beiden Tagen Foto- und Videoteams, Facebook- und Instagram-Posts sowie Websites bedienten. Als Infopoint und vor allem zur technischen Unterstützung des Pressestabs war der Einsatzleitwagen ELW2 der Uelzener Kreisfeuerwehr entsandt worden. Vor allem aber war fachliches Knowhow und personelle Unterstützung gefragt. Daher waren auf Anfrage aus Lüneburg die drei Feuerwehr-Pressesprecher Christoph Paul aus Uelzen sowie Philipp Schulze und Tom Reher von der Ortsfeuerwehr Klosterflecken Ebstorf vor Ort mit im Einsatz. Sie übernahmen zentrale Funktionen wie Medienbetreuung, Sichtung und Kommunikation. Dank und Anerkennung für ihre Arbeit sowie die Bedeutung der großangelegten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurde ihnen von allen Seiten entgegengebracht. Davon konnten sich auch LFV-Präsident Karl-Heinz Banse und Uelzens Kreisbrandmeister Helmut Rüger bei ihrem persönlichen Besuch in der Pressestelle ein eindrucksvolles Bild verschaffen.

Fotos: Christian Braun und Nicolas Rauchfuss

Dienst der Kinderfeuerwehr

Unsere Kids der Kinderfeuerwehr haben beim letzten Dienst gemeinsam eine Exkursion durch den schönen Klosterflecken gemacht. Dabei hielten sie unterem anderem Ausschau nach sogenannten Unterflurhydranten und den dazugehörigen Schildern. Auf dem Spielplatz an der Celler Straße wurde dann noch gemeinsam gespielt.

 

Am Sonntag gibt es viele Aktionen im Wald zwischen Hanstedt I und Ebstorf

Falls Ihr Euch am kommenden Sonntag fragen solltet, was in Ebstorf und Hanstedt I los ist, weil so viele Feuerwehrfahrzeuge zu sehen sind, dann kommt hier die Antwort: Über 20 Jugendfeuerwehrgruppen werden zwischen den beiden Orten an einem Orientierungsmarsch teilnehmen. An vielen bunten Stationen, entlang des Auferstehungsweges, gilt es dann, verschiedene Aufgaben zu meistern.

Falls Ihr Interesse habt vorbei zu schauen, dann findet ihr ab 11 Uhr die Gruppen auf der Strecke oder schaut ihr gern ab 14 Uhr am Klostervorplatz vorbei.

Ein herzlicher Dank gilt unseren Unterstützern:

  • Unterer Krug – Ebstorf
  • Schlachterei Burmester – Ebstorf
  • Autohaus Cordes – Ebstorf
  • Sparkasse Uelzen – Lüchow/Dannenberg

Text und Foto: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf

Einsatz 44

Tragischer Verkehrsunfall zwischen Velgen und Oetzefelde

Datum: 21.08.2018 / Einsatzbeginn: 13:05 Uhr / Einsatzdauer: ca. 2 Stunden

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es in den Mittagsstunden des 21. August 2018 auf der Landesstraße 233 zwischen Velgen und Oetzfelde. Nach derzeitigen Ermittlungen der Polizei, hatte ein aus Richtung Velgen kommender 33 Jahre alter Fahrer eines Pkw gegen 13:00 Uhr die Kontrolle verloren, kam in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum.

Weiter lesen…Einsatz 44

Einsatz 42

Ebstorfer Mühlenteich muss „belüftet“ werden

Datum: 16.08.2018 / Einsatzbeginn: 11:21 Uhr / Einsatzdauer: ca. 7 Stunden

Rund sieben Stunden lang, pumpten Einsatzkräfte der Feuerwehr Ebstorf Wasser aus den Mühlenteich in den Mühlenteich. Da bereits viele tote Fische auf dem Teich schwammen und Muscheln ebenfalls bedroht waren, wurde die Feuerwehr durch die Gemeinde angefordert.

Fotos: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf

Einsatz 39

Samstag, 28. Juli 2018: Auch in diesem Jahr sorgen wir gemeinsam mit der Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für eure Sicherheit auf der diesjährigen Scheunenfete in Altenebstorf. Unterstützend dabei wirken unter anderem die Dorfjugend Altenebstorf sowie zahlreiche weitere Unterstützer. Wie gewohnt stehen wir für euch im Eingangsbereich bereit.

Als Auflage bestimmter Veranstaltungen gilt es unter anderem, Einsatzkräfte der Feuerwehr und dem Rettungsdienst vor Ort zur Verfügung zu haben.
 
Wir wünschen allen Gästen eine tolle Scheunenfete 2018!