T-Shirt Spende

Nach Schornsteinbrand am heimischen Haus:

Fahrschule Markus Sellin stattet Ebstorfer Jugendwehr mit einheitlichen T-Shirts aus

Ebstorf (fpr). „Dank eines aufmerksamen Nachbarn konnte ein Schornsteinbrand in Altenebstorf rechtzeitig entdeckt werden“ – so begann der Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr des Klosterfleckens Ebstorf, die an einem Abend im April diesen Jahres alarmiert wurde, um den ebenfalls angeforderten Schornsteinfeger zu unterstützen. Diesem Nachbarn hatte es der Hauseigentümer Markus Sellin zu verdanken, dass weitaus größerer Schaden verhindert werden konnte. Sellin selbst hatte dann die Feuerwehr über den Notruf 112 gerufen.

Heute erinnert er sich nur allzu ungern an die Schrecksekunde im April. Umso dankbarer ist der Fahrschulbesitzer allerdings den ehrenamtlichen Brandschützern. Deren Einsatz zollte er jetzt Respekt, indem er der Jugendfeuerwehr einen Satz neuer T-Shirts spendete. Die sind richtig schick. Denn: Analog zum Logo der Wehr ziert das Relief des Klosters als Rückenaufdruck die Freizeitbekleidung der Nachwuchsfeuerwehrleute.Stolz präsentierten diese ihrem Sponsor die fertigen Produkte vor dem Wahrzeichen des Klosterfleckens. Und damit fahren sie goldrichtig zu ihren zukünftigen Ausflügen oder absolvieren in einheitlichem Dress die Ausbildungsdienste bei der Feuerwehr. Markus Sellin unterhält im Kreisgebiet Fahrschulen an mehreren Standorten: in Uelzen, Wriedel, Rosche, Zernien, Bad Bodenteich und Wieren.

 

Text: Tom Reher/Feuerwehr-Presseteam Ebstorf     Foto: Felix Wendlandt/Feuerwehr-Presseteam Ebstorf

Schreibe einen Kommentar